Gesellschaft für Patientenhilfe DGP mbH

Datenschutzbestimmung

Gesellschaft für Patientenhilfe DGP mbH

Verantwortliche Stelle und Kontaktdaten

Gesellschaft für Patientenhilfe DGP mbH
Balanstraße 69 b
81541 München

Tel +49 89 48059-0
E-Mail schreiben

Datenschutzbeauftragter: Martin Rulf, E-Mail Martin.Rulf@shltm.de
Geschäftsführung: Ralf Bork & Linus Drop

Datenschutzbestimmungen

1. Verantwortlicher im Sinne des Datenschutzrechts und Kontaktdaten

Gesellschaft für Patientenhilfe DGP mbH
Balanstraße 69 b
81541 München
Tel +49 89 480 59 – 0
E-Mail: info@shltm.de

Als Datenschutzbeauftragten haben wir bestellt:
Herrn Martin Rulf
Datenschutz@shltm.de

2. Verarbeitungstätigkeiten

Erfassung und Verwendung von Informationen bei Aufruf der Webseite

Ihre Daten

Wenn Sie auf unsere Webseite zugreifen, werden automatisch Informationen erfasst und in einem Server-Logfile gespeichert. Diese Informationen beinhalten etwa die Art des Webbrowsers, das verwendete Betriebssystem, den Domainnamen Ihres Internet Service Providers, Ihre IP-Adresse und Ähnliches.

Zwecke

Sie werden insbesondere zu folgenden Zwecken verarbeitet:
• Sicherstellung eines problemlosen Verbindungsaufbaus der Website,
• Sicherstellung einer reibungslosen Nutzung unserer Website,
• Auswertung der Systemsicherheit und -stabilität sowie zu weiteren administrativen Zwecken.

Wir behalten uns außerdem vor, die Server-Logfiles nachträglich zu überprüfen, sollten konkrete Anhaltspunkte auf eine rechtswidrige Nutzung hinweisen.

Rechtsgrundlage und berechtigtes Interesse:

Die Verarbeitung erfolgt gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO auf Basis unseres berechtigten Interesses an der Verbesserung der Stabilität und Funktionalität unserer Webseite.

Empfänger der Daten:

Wir setzen für Betrieb und Wartung unserer Webseite technische Dienstleister ein, die als unsere Auftragsverarbeiter tätig werden.

Speicherdauer

Die Daten werden gelöscht, sobald diese für den Zweck der Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Dies ist für die Daten, die der Bereitstellung der Webseite dienen, grundsätzlich der Fall, wenn die jeweilige Sitzung beendet ist.

Bereitstellung vorgeschrieben oder erforderlich

Die Bereitstellung der vorgenannten Daten ist weder gesetzlich noch vertraglich vorgeschrieben. Ohne die Daten insb. der IP-Adresse und der Cookie-Kennung ist jedoch der Dienst und die Funktionsfähigkeit unserer Website nicht gewährleistet. Zudem können einzelne Dienste und Services nicht verfügbar oder eingeschränkt sein.

Kontaktformular und E-Mail

Allgemeine Anfragen zu unserer Webseite, unserem Unternehmen und den von uns angebotenen Dienstleistungen können Sie auch via Kontaktformular oder E-Mail an uns weiterleiten.
Zwecke

Die von Ihnen eingegebenen Daten werden zum Zweck der individuellen Kommunikation mit Ihnen gespeichert.
Rechtsgrundlage und berechtigtes Interesse

Ihre an uns übermittelten, personenbezogenen Daten (Vorname, Nachname, E-Mail-Adresse) verwenden wir gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO, um mit Ihnen in Kontakt zu treten.

Durch Bereitstellung von Kontaktmöglichkeiten möchten wir Ihnen eine unkomplizierte Kontaktaufnahme ermöglichen. Ihre gemachten Angaben werden zum Zwecke der Bearbeitung der Anfrage sowie für mögliche Anschlussfragen gespeichert.

Sofern Sie mit uns Kontakt aufnehmen, um ein Angebot zu erfragen, erfolgt die Verarbeitung der in das Kontaktformular oder E-Mail angegebenen Daten zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen (Art. 6 Abs. 1 lit b DSGVO).
Empfänger

Unsere Webseite wird von einem Dienstleister gewartet, der als unser Auftragsverarbeiter tätig wird.
Sofern Sie uns eine Anfrage bzgl. eines Angebots schicken, können von uns eingesetzte Dienstleister zu diesen Zwecken Daten erhalten, sofern diese die Daten zur Erfüllung ihrer jeweiligen Leistung benötigen (z.B. IT-Dienstleistungen).

Speicherdauer

Daten werden spätestens 6 Monate nach Bearbeitung der Anfrage gelöscht.
Sofern es zu einem Vertragsverhältnis kommt, unterliegen wir den gesetzlichen Aufbewahrungsfristen und löschen Ihre Daten nach sechs bzw. zehn Jahren.

Bereitstellung vorgeschrieben oder erforderlich

Die Bereitstellung der personenbezogenen Daten ist weder gesetzlich noch vertraglich vorgeschrieben. Allerdings ist ohne die Angabe eine Bearbeitung der Anfrage nicht möglich.

Widerspruch

Die Informationen über Ihr Widerspruchsrecht nach Art. 21 DSGVO finden Sie am Ende der Datenschutzerklärung.

3. Cookies

Wie viele andere Webseiten verwenden wir so genannte „Cookies“. Bei Cookies handelt es sich um kleine Textdateien, die auf Ihrem Endgerät (Laptop, Tablet, Smartphone o.ä.) gespeichert werden, wenn Sie unsere Webseite besuchen.

Verwendung technisch notwendiger Cookies

Zweck

Wir setzen Cookies ein, um unsere Webseite nutzerfreundlicher zu gestalten. Einige Elemente unserer Internetseite erfordern es, dass der aufrufende Browser auch nach einem Seitenwechsel identifiziert werden kann.

Der Zweck der Verwendung technisch notwendiger Cookies ist, die Nutzung von Webseiten für die Nutzer zu vereinfachen. Einige Funktionen unserer Internetseite können ohne den Einsatz von Cookies nicht angeboten werden. Für diese ist es erforderlich, dass der Browser auch nach einem Seitenwechsel wiedererkannt wird.
Rechtsgrundlage und berechtigtes Interesse

Die Verarbeitung erfolgt gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO auf Basis unseres berechtigten Interesses an einer nutzerfreundlichen Gestaltung unserer Webseite.
Empfänger

Wir setzen für Betrieb und Wartung unserer Webseite technische Dienstleister ein, die als unsere Auftragsverarbeiter tätig werden.

Speicherdauer

Die Speicherdauer entnehmen Sie bitte nachfolgenden Cookie-Tabelle.

Bereitstellung vorgeschrieben oder erforderlich

Die Bereitstellung der vorgenannten personenbezogenen Daten ist weder gesetzlich noch vertraglich vorgeschrieben. Ohne diese Daten ist jedoch der Dienst und die Funktionsfähigkeit unserer Webseite nicht gewährleistet. Zudem können einzelne Dienste und Services nicht verfügbar oder eingeschränkt sein.

Widerspruch

Die Informationen über Ihr Widerspruchsrecht nach Art. 21 DSGVO finden Sie am Ende der Datenschutzerklärung.

Folgende Cookies werden eingesetzt:

Technisch notwendiges Cookie, dieses verhindert dass das Website-Intro bei nachfolgenden Aufrufen ausgespielt wird

shl-pre-loader – Speicherdauer 7 Tage

4. Analyse Tools

Diese Website benutzt den Open Source Webanalysedienst Matomo. Matomo verwendet Technologien, die die seitenübergreifende Wiedererkennung des Nutzers zur Analyse des Nutzerverhaltens über Device-Fingerprinting ermöglichen. Die durch Matomo erfassten Informationen über die Benutzung dieser Website werden auf unserem Server gespeichert. Matomo setzt seit der Version 3.13.6 das sog. „Fingerprinting“-Verfahren, das beim Tracking ohne Cookies zum Einsatz kommt, anonymisiert um. Alle 24 Stunden wird ein Zufallswert für diesen Fingerprint generiert und somit verhindert, dass wiederkehrende Besucher der Website erkannt werden können und ein personenbezogenes Nutzerprofil erstellt werden kann.

Die Nutzung dieses Analyse-Tools erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Der Websitebetreiber hat ein berechtigtes Interesse an der anonymisierten Analyse des Nutzerverhaltens, um die Webseite und deren Nutzerfreundlichkeit stetig zu verbessern.

5. Ihr Recht auf Auskunft, Berichtigung, Sperrung und Löschung

Jede betroffene Person hat das Recht auf Auskunft nach Art. 15 DSGVO, das Recht auf Berichtigung nach Art. 16 DSGVO, das Recht auf Löschung nach Art. 17 DSGVO, das Recht auf Einschränkung der Verarbeitung nach Art. 18 DSGVO, das Recht auf Widerspruch aus Art. 21 DSGVO sowie das Recht auf Datenübertragbarkeit aus Art. 20 DSGVO.

Beim Auskunftsrecht und beim Löschungsrecht gelten die Einschränkungen nach §§ 34 und 35 BDSG.

Eine erteilte Einwilligung in die Verarbeitung personenbezogener Daten können Sie jederzeit uns gegenüber widerrufen. Bitte beachten Sie, dass der Widerruf erst für die Zukunft wirkt. Verarbeitungen, die vor dem Widerruf erfolgt sind, sind davon nicht betroffen.

Darüber hinaus besteht ein Beschwerderecht bei einer zuständigen Datenschutzaufsichtsbehörde (Art. 77 DSGVO i.V.m. § 19 BDSG). Eine Liste der Aufsichtsbehörden (für den nichtöffentlichen Bereich) mit Anschrift finden Sie unter

https://www.bfdi.bund.de/DE/Infothek/Anschriften_Links/anschriften_links-node.html

6. Änderung unserer Datenschutzbestimmungen

Die Gesellschaft für Patientenhilfe DGP mbH behält sich das Recht vor, jederzeit ohne vorherige Ankündigung die Informationen und Bestandteile dieser Webseite zu ändern und zu ergänzen.
Wir gewährleisten damit, den aktuellen rechtlichen Anforderungen zu entsprechen und Änderungen unserer Dienstleistungen in den Datenschutzbestimmungen abbilden zu können. Für Ihren erneuten Besuch auf unserer Webseite gelten die jeweils in dem Moment des Besuchs aktuell hinterlegten Datenschutzbestimmungen.

7. SSL-Verschlüsselung

Um die Sicherheit Ihrer Daten bei der Übertragung zu schützen, verwenden wir dem aktuellen Stand der Technik entsprechende Verschlüsselungsverfahren (z. B. SSL) über HTTPS.

8. Information für Bewerberinnen und Bewerber

Zweck

Über unsere Karriere Seite können Sie uns Ihre Bewerbung übermitteln. Im Rahmen des Bewerbungsverfahrens verarbeiten wir die uns von Ihnen zur Verfügung gestellten personenbezogenen Daten, ausschließlich zur Bewertung der fachlichen Eignung und zur Kontaktaufnahme mit Ihnen. Dabei handelt es sich unter anderem um:

• Stammdaten (Namen, Vorname, Anschrift, Geburtsdatum)
• Passbild
• Lebenslauf
• Zeugniss(e)

Rechtsgrundlage

Die Verarbeitung erfolgt zur Begründung eines Beschäftigungsverhältnisses im Rahmen zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen, die auf Anfrage hin erfolgen, Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO i.V.m. Art. 88 DSGVO i.V.m. § 26 BDSG.

Wenn Sie in unseren Bewerberpool aufgenommen werden wollen, holen wir uns hierfür eine Einwilligung gem. Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO ein.

Empfänger

Empfänger dieser Daten sind ausschließlich die am Bewerbungsprozess beteiligten und zur Vertraulichkeit verpflichteten Personen. Dazu gehören neben den Mitarbeitern der Personalabteilung auch die Führungskräfte der für die angestrebte Position verantwortlichen Bereiche. Innerhalb der Unternehmensgruppe (SHL Telemedizin GmbH, almeda GmbH, Gesellschaft für Patientenhilfe DGP mbH) erhalten diejenigen Stellen Zugriff auf ihre Daten, die diese zur Erfüllung der vertraglichen, gesetzlichen und aufsichtsrechtlichen Pflichten sowie zur Wahrung berechtigter Interessen benötigen.

Wir nutzen für unseren Bewerbungsprozess eine Personalmanagement-Software mit deren Hilfe wir den Bewerbungsprozess und die Stellenausschreibungen verwalten können. Hierfür haben wir mit dem Dienstleister einen Auftragsverarbeitungsvertrag abgeschlossen.

Speicherdauer

Ihre Bewerbungsunterlagen werden bei Einstellung in die Personalakte überführt und gespeichert. Kommt es nicht zu einem Anstellungsverhältnis, löschen wir Ihre Daten spätestens 6 Monate nach Zugang der Absage.

Sofern Sie uns Ihre Einwilligung für den Bewerberpool erteilen, würden wir Ihre Bewerbungsunterlagen für eine Neubeurteilung und später freiwerdende Stellen für ein Jahr aufbewahren. Nach Ablauf dieses Jahres werden Ihre Daten vernichtet oder Sie erteilen uns erneut eine Einwilligung.
Bereitstellung vorgeschrieben oder erforderlich
Die Bereitstellung der personenbezogenen Daten ist weder gesetzlich, noch vertraglich vorgeschrieben. Allerdings ist ohne die Angabe eine Bearbeitung der Bewerbung nicht möglich.

9. Information über Ihr Widerspruchsrecht nach Art. 21 DSGVO

Einzelfallbezogenes Widerspruchsrecht

Sie haben das Recht, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten, die aufgrund Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO (Datenverarbeitung auf der Grundlage einer Interessenabwägung) erfolgt, Widerspruch einzulegen; dies gilt auch für ein auf diese Bestimmung gestütztes Profiling im Sinne von Art. 4 Nr. 4 DSGVO.
Legen Sie Widerspruch ein, werden wir Ihre personenbezogenen Daten nicht mehr verarbeiten, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

Empfänger eines Widerspruchs

Der Widerspruch kann formfrei mit dem Betreff „Widerspruch“ unter Angabe Ihres Namens, Ihrer Adresse oder anderer Identifikationsmerkmale erfolgen an:

Gesellschaft für Patientenhilfe DGP mbH
Balanstraße 69 b
81541 München
Tel +49 89 480 59 – 0
E-Mail: info@shltm.de

10. Stand

Diese Datenschutzerklärung wurde im März 2021 erstellt und ist aktuell gültig.